Der Hamoni® Edelschungit
Das hochwirksame Naturheilmittel aus Russland*

 

Meine ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Edelschungit*

„Sie kennen mich und mein Team vielleicht schon von unseren Forschungen zum Elektrosmog. Genau dabei wurden wir das erste Mal auf den Edelschungit aufmerksam. Meine Großnichte Yulya (gebürtige Russin) erzählte mir später, dass Schungitwasser in ihrer Heimat große Popularität als Naturheilmittel besitzt. Ich wurde neugierig.

Als (leider) ältestes Mitglied unseres Forschungsteams leide ich schon länger an Diabetes und Bluthochdruck. Für mich Grund genug, einen Selbstversuch zu starten und täglich Edelschungit-Wasser zu trinken. Nach 6 Monaten Anwendung waren ich, noch mehr mein Hausarzt, verblüfft: Meine Gesundheitswerte hatten sich so gebessert, dass ich auf meine Blutdruck-Medikamente ganz verzichten und die Dosis meines Diabetes-Medikaments auf 1/3 reduzieren konnte. Zudem war ein großes, dunkles Muttermal auf meinem Rücken deutlich in Dicke und Umfang geschrumpft.

Erst diese positive, ganz persönliche Erfahrung überzeugte mich, den Edelschungit auch den Menschen außerhalb Russlands näher zu bringen. Schon während der ersten Tage des Trinkens wurde mir klar, dass ich nur dann regelmäßig zu meinem Schungit-Wasser greifen werde, wenn die Zubereitung möglichst einfach ist.

Deswegen haben wir dieses außergewöhnliche Naturheilmittel in so eine Form gebracht, dass es jedermann bequem zubereiten kann. Zudem konnten wir der wahrlich bewundernswerten Forschungsleistung der Natur noch etwas nachhelfen: Durch die sog. thermische Aktivierung haben wir für eine besonders hohe Reinigungs- und Spenderwirkung des Edelschungits von Anfang an gesorgt. Das Resultat dieser Bemühungen haben wir schließlich Hamoni® Wasserset getauft.

Aus tiefster Überzeugung lade ich Sie ein, den Edelschungit selbst kennenzulernen.

Ich hoffe, dass Sie ebenso begeistert davon sein werden, wie wir.


Ihr Manfred Fennesz,
Leiter des Hamoni® Forschungsteams